Tanz für Schwangerschaft und Geburt

 

Warum Tanz in der Schwangerschaft?

 

Bewegung und Tanz helfen, den Körper optimal in der Schwangerschaft zu unterstützen und somit Rücken -, Symphysen- und anderen Beschwerden vorzubeugen. Durch die aufrechte Haltung und sanfte, isolierte Bewegungen werden zudem die Muskeln des Beckens in Balance gebracht, um optimale Voraussetzungen für eine möglichst leichte Geburt zu schaffen.

 

Tanzen während der Geburt??!

Ja, das geht! Wie, das erfährst du in diesem Kurs.

Bewegung in der Geburt ist hilfreich und sinnvoll – immer dann, wenn es sich für die Gebärende richtig anfühlt.
Den Impulsen des Körpers zu folgen, fällt dabei wesentlich leichter, wenn die verschiedenen Bewegungen des Beckens schon bekannt und fast selbstverständlich geworden sind.

 

Tanzend und mit Spaß an der Bewegung kannst du in diesem Kurs ganz praktisch erfahren:

  •    Welche Bewegungen dir helfen, deine Beckenmuskeln in Balance zu bringen und zu stärken, um Rücken- und Symphysenbeschwerden vorzubeugen
  •     Wie du dich schon in der Schwangerschaft halten und bewegen kannst, um deinem Baby zu helfen, eine möglichst optimale Position für die Geburt einzunehmen
  •     Wie du während der Geburt durch Bewegung möglichst viel Raum  für dein Baby schaffen kannst
  •     Wie du über die Bewegung deine intuitive Verbindung zu deinem Körper stärkst

Dabei werden u.a. Elemente aus dem  Bauchtanz genutzt, der in seinen Ursprüngen ein kultischer Fruchtbarkeits- und Geburtstanz ist.  Aber auch andere Einflüsse, wie beispielsweise aus dem afrikanischen Tanz, fließen in den Kurs mit ein.

 

Kurstermine Tanz für Schwangerschaft und Geburt

Köln

Momentan auf Anfrage – aktuell Workshop für Herbst 2018 in Planung! (1-2 Termine)

Mainz

Kurs 11/18: Samstag, 03.11. + Samstag, 10.11., je 14.30 – 16.30

Weitere Infos unter: http://www.zimtzicke-mainz.de/kurse.html

 

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.